Varuna im Stier – „Allumfassend“

Die indische Gottheit Varuna („Der Allumfassende“ Sanskrit)

gilt als Gott der moralischen und kosmischen Ordnung!

Wir sind hier wieder beim Horoskop von Österreich angelangt, wo sich die oben beschriebene Gottheit Varuna, in Form eines neu entdeckten Asteroiden im Tierkreiszeichen Stier und im 9. Haus befindet. Und diese „göttliche Ordnung“ verlangt gemäß dem Zeichen Stier nach „Erdung“. Also keine luftige rein philosophische Angelegenheit über die man endlos diskutieren kann. Obwohl das 9. Haus ja darauf hinweisen könnte, dass es sich um eine philosophische Angelegenheit handeln könnte.

Natürlich ist dies die Vorbedingung dafür, dass man durch Weitsicht und Toleranz, oder auch durch andere Kulturen, den Weg finden könnte, diese nicht nur moralische und ethische Ordnung auf den Punkt und in das Wertbewusstsein der Menschen bringen sollte, sondern darüber hinaus erkennen könnte, dass jegliche Missachtung der kosmischen Ordnung wie ein Bummerang zurückkehrt und auf die Konsequenzen verweist.

Dass diese Thematik zusätzlich Aktualität erfährt, wird durch das laufende Spannungsquadrat von Saturn – Uranus genährt, wobei sich Uranus direkt auf Varuna befindet und Saturn aus dem Zeichen Wassermann die Spannung verursacht.

Diese Konstellation auch in Kurzform als Alt und Neu gekennzeichnet, ist ja seit vielen Monaten in dem leidigen Konflikt um die vorherrschende Bevormundung und dem „Piek – or not Piek“ bekannt. Mit all den damit verbundenen Informationen aus der traditionellen Ecke(Saturn) die sich zusehends mit den erneuernden Erkenntnissen (Uranus) konfrontiert sieht. Inclusive den nicht in den Mainstream Medien veröffentlichten Nebenerscheinungen, der so penedrant propagierten Pharma Impfkampangne.

Dass hier VARUNA scheinbar im Hintergrund steht und darauf beharrt, dass hier die kosmische als auch die moralische Ordnung eingehalten wird, kann uns nur Hoffnung geben, dass dies auch bei denen ankommt, die permanent versuchen, diese zu missachten.

Natürlich hat VARUNA auch noch andere Aspekte in ihrer Präsenz, die aber für diese Deutung vernachlässigt werden können, da das ALLUMFASSENDE – KOSMISCHE eigentlich schon alles sagt.

Es ist für mich immer wieder erstaunlich, nach mehr als 40 Jahren astrologischer Forschung, welche interesannten Aspekte entdeckt werden können, wenn man sich in die Tiefe des Universums und zugleich in die Tiefe des Selbst hineinbewegt, die nicht nur spektakulär erscheinen mögen, sondern vor allem erkenntnisreich was das Weltgeschehen betrifft.

Da ich immer bestrebt bin, die gefundenen Aspekt einfach und verständlich zu vermitteln, verzichte ich auch hier über weitere tiefenpsychologische Details, die aber in meinen Seminaren oder Beratungen, sehr wohl Beachtung finden.