Der planetarische Umkehrpunkt

Wie schon an anderer Stelle darüber berichtet, ist die Rückläufigkeit der Planeten eine Scheinbare. Trotz alledem gibt es in den Ephemeriden (die von der NASA erstellt werden und die Planetenstände anzeigen) immer wieder die Eintragung bei den Planetenständen mit R oder mit D, welche die jeweilige Richtungsänderung des Planeten anzeigt.

Um diese Richtungsänderung in einem anderen Bild zu erläutern, verwende ich eine Szene aus dem Formel 1 Autorennen, wo sich die Rennfahrer mit hoher Geschwindigkeit einer Schikane nähern und dort fast bis zum Stillstand runterbremsen, um dann in eine fast entgegen gesetzte Richtung weiter zu fahren. Der Punkt an dem die Rennfahrer fast auf 0 sind, ist astrologisch,astronomisch der Umkehrpunkt.

Solange die Rennfahrer mit hoher Geschwindigkeit dahinrasen, sind die Details an ihrem Auto nicht zu erkennen, doch bei der Schikane sind jede Kleinigkeit und auch die Schriftzüge gut leserlich.

Ebenso ist es mit dem Umkehrpunkt der Planeten. Sowohl beim Punkt R als auch beim Punkt D, was für rückläufig und direktläufig steht, ist die Qualität des betroffenen Planeten mit seiner Thematik ganz deutlich sichtbar zu erkennen.

Jüngstes Beispiel in der österreichischen Politikgeschichte, als am 7. Oktober der Planet Pluto wieder direktläufig und die Thematik Macht- und Ohnmacht deutlich, auch europaweit aufgezeigt wurde, als der damalige Bundeskanzler Kurz ins Kreuzfeuer der Medien rückte.

Natürlich können wir diese D und R Punkte nicht nur in der Öffentlichkeit beobachten, sondern auch im individuellen Horoskop und damit im eigenen Leben. Besonders dann, wenn sich diese Umkehrpunkte in einem Spannungsaspekt zu einem Radixplaneten befinden. Dann dienen diese betroffenen Radixplaneten wie eine Antenne, die die aktualisierte Thematik ins eigene Leben ableiten. Wenn dies nicht gegeben ist, gibt es auch keine Resonanz zu der Thematik.

Wer mehr über die hier angesprochene Thematik oder über seine aktuelle Situation wissen möchte, kann mich gerne für ein Beratungsgespräch konsultieren. Persönlich oder per Videoschaltung.

Wenn sich die Schleier lichten!

Am 7. Oktober wechselt der Planet Pluto seine Laufrichtung, nachdem er am 28. April dieses Jahres eine Kehrtwendung machte. Scheinbar, muss hier hinzugefügt werden, denn astronomisch bewegen sich die Planeten immer in der gleichen Richtung. Doch die scheinbare Rückläufigkeit* hat trotzdem seine Auswirkungen auf uns. Besonders dann, wenn der äußerste Planet, auch wenn er astronomisch keiner mehr ist, daran beteiligt ist.

Denn er ist der Hüter der Seele und achtet peinlich genau darauf, dass die karmischen Hausaufgaben tatsächlich ins Bewusstsein und damit in die Transformation gelangen. Schmerzhaft, bis unerträglich kann die Auswirkung sein, ebenso subtil aber trotzdem wirkkräftig.

Der Zeitraum von Ende April bis jetzt, war zusätzlich auch noch durch andere rückläufige Planeten geprägt, Saturn, Jupiter, Uranus, Neptun, wodurch es scheinbar keine tatsächlich sichtbaren Entwicklungen im individuellen Bereich gab.

Ein auf der Stelle treten und immer wieder das gleiche unerlöste Thema von allen möglichen Seiten betrachten und trotz aller Bemühungen scheinbar keine Erlösung, Erleichterung zu finden.

Doch mit der Umkehr, im wahrsten Sinne des Wortes, wird eine Energie freigesetzt, auf die schon lange gewartet wurde, die jedoch jeder in einem anderen Lebensbereich spüren wird. Das ist davon abhängig, erstens, wo sich ( Radix-Haus) der transitierende Pluto befindet. Und zum zweiten, in welchem Zeichen und Haus sich der Pluto im Geburtshoroskop befindet.

Wenn sich der spürbare Schatten lichtet, werden die davon betroffenen Themen wieder mit neuer Energie versorgt. Die Auflistung sollte dabei behilflich sein, und die eigene intuitive Assoziationsfähigkeit anregen.

Die Generation mit Pluto im Krebs 1914 – 1939, oder im 4. Radixhaus, werden mit den Themen Heimat, Familie, Ahnen, emotionale Sicherheit konfrontiert worden sein.

Die Generation mit Pluto im Löwe 1939 – 1958, oder im 5. Radixhaus, werden mit den Themen Lebensfreude, Souveränität, Ich Entfaltung, konfrontiert worden sein.

Die Generation mit Pluto in der Jungfrau 1958 – 1972, oder im 6. Radixhaus, werden mit den Themen Gesundheit, Ökonomie, Arbeitswelt, konfrontiert worden sein.

Die Generation mit Pluto in der Waage 1972 – 1984, oder im 7. Radixhaus, werden mit den Themen Beziehung, Frieden, Kunst, Polarität, konfrontiert worden sein.

Die Generation mit Pluto im Skorpion 1984 – 1995, oder im 8. Radixhaus, werden mit dem Thema Macht, Sexualität, Tabus, Regeneration, konfrontiert worden sein.

Zusätzlich ist natürlich wie erwähnt die Hausposition entscheidend, wo sich der aktuelle Pluto befindet. Diese kurze Zuordnung sollte dabei behilflich sein, die eigenen unerlösten Themen zuordnen zu können, für all diejenigen, denen es Schwierigkeiten bereitet, die eigene Situation mit Abstand betrachten zu können.

Denn wenn die Macht Plutos hereinbricht ins Alltagsleben, kann es sehr hilfreich sein, Impulse von außen für seine aktuelle Lebenssituation zu erhalten. Darüber hinaus kann eine persönliche Beratung ebenfalls Einblicke eröffnen, die der Heilung und Bewusstwerdung dienlich sind.

*Die Rückläufigkeit ist deshalb nur scheinbar, weil es wie gesagt aus der Perspektive der Erde so aussieht. Tatsächlich bewegen sich immer alle Planeten in der gleichen Richtung. Die Grafik von Wikipedia sollte dies anhand der Mars-Rückläufigkeit verdeutlichen.