Die drei Welten

Die Mittlere Welt (In der wir leben)

die Untere Welt (das Unbewusste)

die Obere Welt (das Überbewusste)

Das sind keine drei unterschiedlichen Orte, sondern verschiedene Bereiche des EINEN BEWUSSTSEINS!

Tagsüber leben wir Menschen in der mittleren Welt, in der wir unseren Alltag gestalten, unserem Beruf nachgehen, die Kinder versorgen, mit dem Partner gemeinsam Unternehmungen planen, streiten und sich wieder versöhnen. Dies geschieht hauptsächlich aus unserem bewussten Verstand heraus.

In der Nacht wiederum bewegen wir uns hauptsächlich in den Träumen in die untere Welt, auch wenn uns dies meist nicht bewusst ist und wir frühmorgens nur mehr Reste an Erinnerungen von Träumen haben.

In die Obere Welt reisen wir nur ganz selten, wenn wir dies gezielt in Meditation oder geistigen Reisen tun, um zu erkunden, welche Zeitlinien für unsere Entwicklung günstig wären. Oder welche Wege es besser zu meiden gilt. Doch das will geübt sein.

ASTROLOGIE – ZEITQUALIÄT – ENERGIEQUALITÄT

Die meisten Menschen aber, beschäftigen sich hauptsächlich mit der mittleren, sichtbaren Welt, in der sie ihr Leben wahrnehmen und die Dinge auch angreifen können. Selbst bei Problemen, Krisen oder Krankheiten, suchen sie hauptsächlich in der mittleren Welt nach Ursachen und Lösungen.

Die Ursachen dafür liegen allerdings in der Unteren Welt verborgen, wohin wir reisen müssen, um unser Leben zu verändern, damit wir nicht immer von einer leidhaften Erfahrung in die nächste schlittern.

Selbstverständlich sind wir nie von der Unterwelt oder der Oberwelt getrennt, doch meistens ist uns dies nicht bewusst, da wir tagsüber den Focus auf unseren Alltag richten.

Die ASTROLOGIE kann dabei behilflich sein, die Themen zu erkennen, da das Radix die Seelenmatrix darstellt und Dissonanzen aufzeigt, die zu Problemen oder eben gar Krankheiten führen können.

Nur wer den Mut hat, ehrlich zu sich selbst zu sein,

hat auch die Voraussetzung dafür, sein Leben in eine positive Veränderung zu bringen.

Das Leben ist ständiger Wandel und wir werden immer wieder mit neuen Situationen konfrontiert, die uns manchmal unangenehm sind, aber Wachstumsmöglichkeiten beinhalten.

Die Erde dreht sich um die Sonne, tag ein tag aus und zeigt uns, dass es im ganzen Universum keinen Stillstand gibt. Auch der Tod ist nur eine Illusion, denn das LEBENDIGE kann nicht sterben, nur seine Form verändern.

Gerade in der aktuellen Zeit, die überquillt vor neuen Herausforderungen und viele Menschen mit Ängsten und Unsicherheiten konfrontieren, sind Flexibilität und innere Gelassenheit, wertvolle innere Tugenden, die erreicht werden können, wenn wir unsere innere Unruhe hinterfragen und alten Ballast loslassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s