Wassermann – Zeitalter

Implusion der alten Strukturen!

Die Idee oder das Konzept des Wasserman Zeitalters, ist keine neumoderne Wunschvision vieler Menschen, sondern beruht auf kosmischen Zyklen. Diese wurden schon in der Vergangenheit in vielen alten Kulturen erwähnt, unter anderem auch in den indischen Schriften der Veden.

Ein grosses kosmisches Jahr dauert in etwa 26.000 irdische Jahre, dass sich wiederum in 12 Abschnitte zu jeweils ca. 2160 irdischen Jahren aufteilt. Die genaue Darstellung dieser Zyklen wird in einem anderen Artikel erklärt. Hier geht es mehr um den Inhalt, oder vielmehr um die energetische Qualität.

Über den Beginn und das genaue Datum gibt es vielerlei Hinweise und Diskussionen. Fest steht und dass werden wache Beobachter des Zeitgeschehens bestättigen können, dass wir uns in einer Übergangsphase befinden, ähnlich der Dämmerung. Ob es sich nun um eine Morgendämmerung oder um eine Abenddämmerung handelt, ist glaube ich abhängig von der eigenen Lebenseinstellung.

Pesimisten werden eher die Abenddämmerung bevorzugen,

während Optimisten dies als eine Morgendämmerung sehen.

Doch um es astrologisch zu betrachten, sollten wir uns an der Symbolik des Wassermanns orientieren, die quasi den Ton für das Kommende, oder teilweise auch schon Spür- und Erkennbare, angibt.

Das eine astrologische Zeichen zeigt zwei gleich, parallel verlaufende, geschwungene Wellenlinien.

Das andere figurale Zeichen zeigt einen Menschen, der Wasser aus einem Krug auf die Erde schüttet.

Wassermann ist ein Luftzeichen und repräsentiert somit den geistigen Bereich. Der Herrscher des Wassermanns ist Uranus, jener Planet der zeitgleich mit dem Beginn der französischen Revolution entdeckt wurde. Er trägt somit die Trikolore von GLEICHHEIT, FREIHEIT, BRÜDERLICHKEIT mit sich. Diese Gleichheit, wird auch von den beiden Wellen im astrologischen Symbol angezeigt und das Wasser das aus dem Krug fliesst, zeigt die Lebensenergie an.

Im astrologischen Kontext bedeutet die Qualität des Wassermanns – Selbsterkenntnis – und das astrologische Symbol des Uranus, weist uns ebenfalls darauf hin, dass diese nur durch eine höhere Perspektive zu erlangen ist und wie der Name auch schon darauf hinweist, liegt die Betonung hier auf SELBST! Das im Gegenzug zum EGO eine höhere Position einnimmt.

Es geht hier also primär in der Bewusstseinsentwicklung des Individuums um Selbsterkenntnis!

Die Selbsterkenntnis bringt es im individuellen Prozess mit sich, das wir uns SELBST erkennen und dadurch unterscheiden lernen, was unser EGO ist und was unser SELBST ist. In diesem lebenslag andauernden Prozeß, verfallen automatisch alte Strukturen die wir uns aufgbaut haben und unserer Entwicklung dienlich waren, bis zu dem Zeitpunkt, wo wir erkennen, welche nicht mehr stimmig sind, mit unserem aktuellen Bewustseinsstand.

Wir wissen dann auch, wenn wir an Altem festhalten, behindern wir nicht nur unsere geistige Entwicklung, sondern erschaffen dadurch auch möglicherweise Blockaden, die sich im physischen oder körperlichen Bereich zeigen werden. Die Auswirkungen sind vielfältig. Ebenso aber auch die Möglichkeiten, wenn wir uns für Neues öffnen.

Aus dieser Erkenntnis heraus können wir auch verstehen, dass dieser Prozess auch ein Kollektiv betrifft, nur etwas länger dauert als im individuellen Bereich. Beobachtbar gerade jetzt in der aktuellen weltweiten, sogenannten Pandemie-Situation. In diesem aktuellen Geschehen sehen wir ganz deutlich, wie sich etwas entwickelt, wenn man an etwas festhaltet, dass sich als Fehler herausgestellt hat. Die hartnäckig erhaltene Scham, verhindert jegliche Korrektur.

Wir wissen auch aus dem persönlichen Leben, wie es ist, sich selbst einen Fehler einzugestehen und noch viel schwieriger, je nach Charakter, dies auch vor anderen zu tun. Politiker in der Öffentlichkeit betrifft dies genauso, da sie sich ein gewisses Image aufgebaut haben, dass sie um jeden Preis aufrechterhalten wollen. Koste es was es wolle.

Dieses Image ist es aber, das Bild von sich selbst,

dass uns an einer Entwicklung hin zum wahren SELBST hindert.

Kollektiv betrachtet, können wir dies auch astrologisch ganz gut beobachten. Denn immer dann, wenn ein äußerer Planet ein Zeichen wechselt, sehen wir ganz deutlich, um was es im nächsten Zeitraum geht. Als Saturn voriges Jahr (2020) das erste mal das Zeichen Wassermann betrat, gab es parallel dazu in Österreich den ersten Lockdown. Saturn (Beschränkung) der Freiheit (Wassermann).

Ein anderes historisches Ereignis untermauert diese Theorie. Als Uranus (Freiheit) in den Steinbock (alte Strukturen) trat, fiel die Berliner Mauer (1989)

Wassermann – Zeitalter

Die Spuren des auftauchenden Wassermann Zeitalters, sind also überall zu erkennen. Es sind energetische Wellen, die da an den Strand der Aktualität hereinplätschern. In allen Lebensbereichen können wir dies erkennen.

Ein Zitat habe ich hier eingefügt, dass die Situation auf den Punkt bringt:

"Obwohl das heutige ökologische und politische Chaos wie ein unüberschaubares Aggregat von außer Kontrolle geratenen Kräften und Ereignissen aussehen mag, ist in Wirklichkeit alles, was passiert, die Funktion eines größeren Programms, das sich in einer vorhersehbaren evolutionären Mutationssequenz entfaltet. Diese Sequenz wird als Übergang von Biosphäre zu Noosphäre bezeichnet. —"Es ist keine biosphärische Krise, sondern ein noosphärischer Notfall", Jose Arguelles/Valum Votan*

*Für all diejenigen die Jose Arguelles nicht kennen, er war derjenige, der unter anderem den Maya-Kalender wieder ins Bewusstsein gebracht hat.

Es ist also tatsächlich eine geistige Krise in der wir uns befinden, da unser altes System auf Ego-Strukturen und Macht aufgbaut war. Dazu braucht es eigentlich keine weiteren detailierten Erklärungen.

Der Wandel in ein neues Zeitalter erfordert Mut, sich von altem unbrauchbar gewordenen Gedankenstrukturen zu lösen und sein Herz und seinen Geist für Neues zu öffnen. Zum Glück sind solche Initiativen auch in unserer Zeit, neben dem lauten Geschrei zu erkennen. Doch auch dieser Mut, ist leider wie ich in einem anderen Artikel schon aufgezeigt habe, durch alte nichtgeheilte Wunden blockiert.

Trotz all den aktuellen Gegebenheiten und astrologischen Konstellationen, gibt es in jeder und für jede Situation eine individuelle Lösung, die Teil des persönlichen Wachstums darstellt. Denn wer darauf hofft, dass sich die Dinge von selbst regeln, oder jemand von außen entscheidend eingreift, gibt seine Macht ab und verharrt in einer Warteschleife, in der seine Lebensenergie verkümmert und er zudem sein unbegrenztes Potential nicht erkennt.

Warum sollte ein Mensch wohl geboren werden und vom Schöpfer, also nicht von den Eltern, ein begrenztes geistiges Potential erhalten. Also quasi – wir wurden nach seinem Ebenbild geschaffen – wenn wir das religiös sehen möchten. Doch diese Sichtweise setzt einiges an Bewusstsein voraus. Vor allem die Bereitschaft, sein altes Weltbild nochmals zu überprüfen, ob darin tatsächlich Inhalte zu finden sind, die auf eine Beschränkung des geistigen Potentials hinweisen.

Menschen die sich bislang lediglich an der physischen Drei D – Welt (also nur an der dritten Dimension) orientiert haben, werden wohl damit ein Problem haben, dass sie allerdings auflösen können, in dem sie sich für diese geistige Dimension öffnen. Dazu gibt es verschieden Möglichkeiten. Eine davon ist auch, ein Astroheilungs-Seminar mitzumachen. Darin werden nicht nur die 12 Archetypen gelehrt, sondern durch den Heilungscharakter des Seminars, die eigenen wunden Punkte bewusst gemacht und in eine Erlösung gebracht.

Natürlich gibt es auch viele andere Möglichkeiten, seinen Horizont zu erweitern und gemäß eines neuen Zeitalters, ein Neues Bewusstsein, also ein erweitertes Bewusstsein zu erlangen. Anzumerken wäre hier noch, dass dieses NEUE BEWUSSTSEIN nicht primär ein intellektuelles Verstehen beinhaltet, sondern darüber hinaus eine Herz-Öffnung mit einbezieht. Anders gehts leider nicht!

2 Gedanken zu “Wassermann – Zeitalter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s