Es ist nicht meine Realität

Ich erinnere mich noch sehr genau an diese Worte einer lieben Freundin, als sie mir vor vielen Jahren mit klarer Bestimmtheit sagte – „es ist nicht meine Realität“. Warum das so gekommen ist, daran kann ich mich nicht mehr erinnern, doch diese Klarheit, mit der sie mir diesen Satz vermittelte, ist mir geblieben.

Andernfalls würdest Du zustimmen, dass Du das akzeptierst, was andere zu irgendeinem Thema denken.

Es ist Uranus im Stier, der zwar noch einige Zeit rückläufig ist, der Dir die Gelegenheit dazu gibt, dass Du Dir Deine geistige Freiheit sicherst und in Dein Werte – Bewusstsein integrierst. Mach Deine geistige, individuelle Freiheit zu Deiner Realität, ansonsten klebst Du in der kollektiven Realität des Saturns und wirst von diesen Einschränkungen, in Deinem Lebensfluss, in Deiner Lebensfreude und dem Licht, dass durch Dich hindurchströmt behindert.

Du bist es, der selbst die Lebensenergie mit Deiner inneren Haltung entweder in eine licht- und freudvolle Manifestation lenkt, oder in eine destruktive, dem Lebendigen entgegengesetzte Richtung.

Nütze die Zeit der Rückläufigkeit, (bis Mitte Jänner ) um über die Konsequenzen Deiner inneren Bewusstheit nachzudenken. Vor allem darüber, ob Du die Realität eines Anderen, zu Deiner machen möchtest.

Und erinnere Dich dabei an die Gesetzmässigkeit der Anziehung und der Resonanz, dann wird es Dir auch leichter verständlich erscheinen, wie sich die Dinge die zur Zeit geschehen, in solch einem Ausmaß entfalten konnten.

Gib den Dingen die Du nicht möchtest, keine Aufmerksamkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s