Begegnung zweier Seelen

Auszug aus dem Buch:

„Begegnung zweier Seelen“

Die Welt in der wir leben

41MyZr6Yk3L._SX311_BO1,204,203,200_

Es war eigentlich ein ganz normaler Tag in der Geschichte der Menschheit, als sich fast unbemerkt ein Fremder in einer der zahlreichen Großstädte auf diesem Planeten Erde mischte. Denn mittlerweile waren alle irgendwie Fremde, eine bunt gemischte Schar von Menschen aus den verschiedensten Ländern, die sich in allen Großstädten der Welt zusammenfanden. Aus den unterschiedlichsten Gründen kamen sie in die Städte um dort Arbeit und Lebensunterhalt zu finden, denn auf dem Land waren die Bedingungen eine Arbeit zu finden, mittlerweile fast aussichtslos.

Ebenso waren bestimmte Länder durch Kriegstreiben unbewohnbar geworden, zum einen weil dort noch immer Krieg herrschte, oder weil das Land durch Krieg zerstört wurde und niemand sich einfand, dieses Land wieder mühselig aufzubauen, da es dazu weder Mittel noch Perspektiven dafür gab. So flüchteten die Überlebenden oft unter unmenschlichen Bedingungen in für sie Hoffnungsländer, um dort Hilfe und  Unterstützung für eine neue Existenz zu finden.

Auf dem Land gab es zwar noch immer Menschen, teilweise alte verarmte oder schwache, die keine lebensverändernde Entscheidungen mehr treffen konnten und sich dort wo sie jahrelang ihren Alltag verbrachten, so gut es ging am Leben hielten. Anderseits gab es immer mehr Lebensgemeinschaften von Mutigen und andersdenkenden Menschen, die sich schon seit einiger Zeit von den herrschenden Systemen ausgekoppelt hatten, um eine nach ihren Vorstellungen gerechtere Lebensgrundlage schafften.

Alles in allem sah der Planet Erde in dieser Zeit recht zerrüttet aus, da viele zusätzliche Naturkatastrophen, die bis dahin wunderschöne, einheitliche und harmonische Landschaft erheblich veränderten. Wie durch eine große unsichtbare Hand, veränderte sich auch das globale Klima rasant, so dass dies ebenso überall Folgeerscheinungen hervorrief. Doch der Fremde, der sich unscheinbar in diese Großstadt in der nördlichen Hemisphäre der Erdkugel mischte, wusste nichts von der Vorgeschichte des Planeten und sah den Zustand der Erde zum ersten Mal.

Denn er war ein Reisender in Raum und Zeit und kam von einem anderen Sternensystem. Er wurde in seinem Volk dazu auserkoren auf Reisen zu gehen, um dann den Zurückgebliebenen davon zu berichten. Er wurde gut dafür vorbereitet, ähnlich einem Astronauten, der auf die Bedingungen im Weltall  vorbereitet wurde.

Er hatte allerdings ganz andere Fähigkeiten, die den Menschen völlig fremd waren. Diese hatten vielleicht in Science-Fiction Filmen einzelne Elemente davon gesehen, doch das was dieser Fremde tatsächlich konnte, überstieg das Fassungsvermögen des doch relativ aufgeklärten Menschen. So konnte er zum Beispiel durch Raum und Zeit reisen und sich den jeweiligen Bedingungen wie ein Chamäleon anpassen.

Darum konnte er dann auch bei seiner Landung auf der Erde die Gestalt eines Menschen annehmen und sich unerkannt unter sie mischen, ohne dass hier gr0ßes Aufsehen entstand. Natürlich konnte er sich auch jeglicher Sprache bedienen, um mit den Menschen mit denen er Kontakt hatte zu unterhalten.

Das war alles Teil seiner Ausbildung, die viele Jahre dauerte und in der auch noch viele weitere Fähigkeiten entwickelt wurden. Seine Meister hatten ihn gründlich darauf vorbereitet, denn sie waren die einzigen in ihrem Volk, die schon einmal auf diesem Planeten Erde waren. Doch dies war schon vor langer Zeit und damals waren auch noch andere Verhältnisse auf der Erde, als die Bedingungen die heute vorherrschten.

Doch immerhin kannten sie die Grundbedingungen auf der Erde, so dass die wesentlichen Kriterien zur Ausbildung zur Verfügung standen. Er war übrigens der Erste, der solch eine Ausbildung genoss und zur Erde gesandt wurde um die neuesten Informationen von dort zu erhalten.

Hier können Sie das Buch kaufen – 1. Auflage 2018 – 304 Seiten – Format 12,5×20,5cm

Buch – „Begegnung zweier Seelen“

Die Welt in der wir leben! Plus € 3.- Versandkosten

€17,00

 

hier auch als E-BOOK erhältlich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s